Newsletter Software SuperMailer

Personalisierte HTML E-Mail Newsletter erstellen und versenden
Entwicklung des Newsletter Programms in den letzten Jahren

 

 

Änderungen an älteren Versionen der Newsletter SoftWare SuperMailer

20.11.2014 Newsletter Software SuperMailer 8.20 verfügbar 

  • SuperMailer gibt jetzt eine Warnung aus, sobald auf Netzlaufwerke oder austauschbare Wechseldatenträger das Projekt gespeichert werden soll, dies kann zur Zerstörung des Projekts führen, siehe dazu in der FAQ.

  • Es ist jetzt optional möglich in allen Empfängergruppen nach einer Zeichenkette zu suchen um einen Newsletter-Empfänger zu finden. Bei einer hohen Anzahl Newsletter-Empfänger kann dies eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

  • Behebt einen Fehler bei der Rechtschreibprüfung in Verbindung mit Tabellen und Bildern wenn als Rendering-Engine Internet Explorer > 7.0 verwendet wird.

  • Behebt Fehler beim Speichern des HTML-Reports der Newsletteran-/abmeldungen, es wurden unsinnige Zeichen angefügt.

  • Beim Import von Newsletter Empfängern aus OpenOffice/LibreOffice Calc Tabellen kann jetzt das korrekte Arbeitsblatt gewählt werden, vorher wurde immer aus dem aktiven Arbeitsblatt importiert.

  • Bei Anzeige der Tracking-Statistik über den Browser mit dem Script webstat.php wird jetzt ebenfalls die Anzahl Newsletter-Öffnungen und die Öffnungsrate angezeigt.

  • Behebt folgende Fehler bei Nutzung des Assistenten/Inplace Editors zur Erstellung des Newsletters:

    • Der Assistent setzt jetzt Rendering-Engine Internet Explorer 9 voraus, da im Modus IE8 es zur Darstellungsfehlern oder Scriptfehlern kommt.

    • <repeater>-Tags können jetzt optional ein Attribut label= besitzen, dieser Text wird im Assistenten anstatt der Beschriftung für die Schaltfläche "Neues Standard-Element" verwendet.

    • Listen mit HTML-Tag <ol> können jetzt korrekt im Assistenten bearbeitet werden.

    • Der Inhalt des Assistenten kann jetzt optional mit allen Tags zur späteren Weiterbearbeitung im Assistenten als HTML-Datei gespeichert werden.

16.08.2014 Newsletter Software SuperMailer 8.11 verfügbar 

  • Behebt einen Fehler beim Kommandozeilenparameter /AUTORECIPIENTSGROUP.

  • ChilkatDelphiXE.dll in der 32bit Version ausgetauscht, da Kaspersky diese als potentiell gefährlich ansieht, ist natürlich ein Fehlalarm.

12.08.2014 Newsletter Software SuperMailer 8.10 verfügbar 

  • Beim Hinzufügen von unsicheren Dateien als Anhang des Newsletters, z.B. .exe, .com, .scr, .pif, .lnk, wird eine Warnung ausgegeben. Per Drag'n Drop ist das Hinzufügen solcher Dateien ab dieser Version aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich.

  • Im Dialog zur Bearbeitung der Bilder sind bestimmte Einstellungen als nicht kompatibel zu Outlook 2007 und neuer gekennzeichnet.

  • Anker in Hyperlinks werden jetzt in Verbindung mit Google Analytics und Tracking erkannt und der Anker an das Ende des Links gesetzt, ansonsten springt der Browser nicht zum Anker auf der jeweiligen Seite.

  • Behebt folgende Fehler in der Newsletter Software:

    • Wird als Rendering Engine Internet Explorer > 7 z.B. in Verbindung mit dem Assistenten eingestellt kam es zu Darstellungsfehlern sobald mit dem Mausrad gescrollt wurde.

    • In Verbindung mit Rendering Engine Internet Explorer > 7 kann es zu Problemen bei der Tabellenbearbeitung kommen, es ist in dem Fall empfehlenswert wieder zurück auf Internet Explorer 7 zu wechseln. Ab dieser Version ist dies direkt durch Klick auf die Statusleiste möglich.

    • In Verbindung mit Rendering Engine Internet Explorer > 7 wurde viele unnötige Leerzeichen nicht entfernt.

    • Beim Versand von Massen-SMS werden typographische Anführungszeichen automatisch in normale Anführungszeichen umgewandelt.

    • Bei Auswahl des Druckers für die Erstellung von personalisierten Anhängen als PDF-Datei wurde ständig eine Fehlermeldung ausgegeben, weil der Druckerport nicht erkannt wurde.

    • Behebt einen Fehler in der 64bit Version bei Abruf der Newsletteran-/abmeldungen.

    • Beim Abruf der Bounce-E-Mails wurden die E-Mail-Adressen nicht korrekt erkannt, sobald das Schreiben der Filter in die Protokolldatei aktiviert wurde.

21.05.2014 Newsletter Software SuperMailer 8.01 verfügbar

  • Behebt folgende Fehler:

    • Beseitigt "memory leaks" in der 64bit Version.

    • Beim Laden von HTML-Dateien mit Responsive CSS werden mit Internet Explorer Engine > 8.0 die CSS-Einträge wieder extrahiert und als spezielle Stylesheets übernommen, falls eckige Klammern enthalten sind.

    • Einfügen von Text in den reinen Textteil des Newsletters per Tastenkombination Strg+V führte zum doppelten Einfügen des Texts.

    • Mehrfach aufeinander folgende Leerzeichen und Tabulatoren im Quelltext werden wieder entfernt, dies kann zur einer enormen Verkleinerung des HTML-Codes führen, so dass der Newsletter beim Versand kleiner ist. Sind viele Leerzeichen enthalten, kann die erstmalige Erstellung des HTML-Codes für den Newsletter aber um einiges länger dauern.

    • Abruf der Tracking-Statistik und Anzeige der Overlay-Darstellung des Newsletters funktioniert unter Windows XP wieder ohne Fehlermeldungen.

12.05.2014 Newsletter Software SuperMailer 8.00.1 verfügbar

  • Zusätzlich zum WYSIWYG-HTML-Editor können HTML-E-Mails ab sofort mit dem Assistenten (Inplace Editor) erstellt werden. Es muss dazu eine HTML-Vorlage geladen werden, die spezielle HTML-Tags enthält, so dass Elemente in der Vorlage durch den Nutzer per Mausklick bearbeitbar bzw. verschiebbar werden. In der SuperMailer-Hilfe sind die speziellen HTML-Tags erklärt. 

    Diese Funktion steht nicht für Windows XP zur Verfügung.

  • In den SuperMailer-Optionen kann die Version der Internet Explorer Rendering Engine gewählt werden. Standard ist weiterhin Internet Explorer 7, bei Verwendung des Assistenten Internet Explorer 8. Durch einen Wechsel der Rendering Engine ändert sich die Darstellung und Code-Erzeugung im WYSIWYG-Editor. Es muss danach weiterhin in gängigen E-Mail-Programmen das Newsletter-Layout geprüft werden.

  • Hintergrundfarben und Hintergrundbilder werden jetzt zusätzlich per Stylesheet eingefügt um fehlerhafte Darstellungen bei GoogleMail zu vermeiden.

  • Im Import-Dialog können jetzt alle Import-Einstellungen zurückgesetzt werden, so dass z.B. Verweise auf nicht mehr vorhandene Import-Dateien dauerhaft "vergessen" werden.

  • Für Profis: Über Menü E-Mail können ab sofort inline Styles für HTML-Tags festgelegt werden, diese werden im aktuell geladen HTML-Dokument bei jedem einzelnen HTML-Element hinzugefügt.

  • Ab dieser Version wird der Versand von HTML-E-Mails direkt über Microsoft Outlook 2000 nicht mehr unterstützt, Voraussetzung ist ab sofort Outlook 2003.

  • Behebt folgende Fehler in der Newsletter Software:

    • Wurden mehr als 2 Tabellenzellen gleichzeitig verbunden, dann wurde die Breite nicht korrekt berechnet.

    • Wurde beim Tracking eine Kampagne fortgesetzt, dann wurden die neuen Empfänger nicht aufaddiert, sondern die Empfängerzahl neu gesetzt, so dass in der späteren Tracking-Statistik die Empfängerzahl und Öffnungsquote nicht korrekt berechnet wurde.

    • Der alternative Browserlink funktionierte bei reinen Text-E-Mails nicht mehr.

    • Bei Nutzung der Auswahl von Empfängern mit Hilfe einer Textdatei wurde die Auswahl nicht korrekt durchgeführt, es wurden visuell die Empfänger gewählt/nicht gewählt, jedoch in der Empfängerdatenbank der Status nicht korrekt gespeichert.

  • Build 1504:

    • Bei deaktivierter automatischen Texterstellung aus dem HTML-Teil der E-Mail wurde beim Öffnen des Projekts trotzdem der Texteil des Newsletters neu erstellt.

    • Bei aktiviertem Assistenten wurden Änderungen im Textteil nicht erkannt/Projekt speichern nicht aktiviert.

    • Funktion "Empfängerbereich wählen" funktioniert wieder korrekt.

18.03.2014 Newsletter Software SuperMailer 7.51.1 verfügbar

  • Anpassung für Outlook 2013 SP1 32bit, ansonsten können Newsletter nicht mehr über Outlook versendet werden bzw. Outlook stürzt beim Versendeversuch ab.

28.11.2013 Newsletter Software SuperMailer 7.51 verfügbar

  • Enthält Anpassungen für den Internet Explorer 11 (nur Windows 7 oder neuer), ansonsten kann es zu Programmabstürzen kommen.

  • Behebt Fehler beim Laden von Dateien mit Responsive CSS Angaben, falls sich in dem <style>-Tag mit den Responsive CSS auch noch normale Stylesheets befinden.

  • Beim Import von VCF-Dateien (Drag'n Drop auf Newsletter-Empfängerliste) werden jetzt VCF-Dateien mit mehreren Kontakteinträgen unterstützt. Solche Dateien erstellt u.a. ownCloud.

  • Behebt ein Fehler beim Link-Tracking in Verbindung mit mehreren Newsletter-Empfängergruppen.

  • Beim Import wird jetzt zusätzlich geprüft ob in allen Empfängergruppen die gleichen Felder angelegt sind. Das Problem der ungleichen Felder kann normalerweise nur bei einem Fehler während des Schreibens der Datenbank auftraten.

  • In der Serienmailvorschau wird jetzt zusätzlich als einzelne Zeile der E-Mail-Betreff dargestellt.

29.10.2013 Newsletter Software SuperMailer 7.50 verfügbar

  • Werden fertige E-Mail-Vorlagen mit @media-Queries (Responsive Webdesign) geladen, dann extrahiert SuperMailer jetzt selbst die Stylesheets und fügt diese zu den speziellen Stylesheets hinzu. Es müssen diese nicht mehr manuell im Texteditor aus der HTML-Datei entfernt und in die speziellen Stylesheets übernommen werden.

  • Alle E-Mails, die versendet werden, können ab sofort mit einer Digitale Signatur (S/MIME) und/oder Domainkey-Signatur versehen werden. Es müssen dazu die entsprechenden Zertifikate im Windows installiert (z.B. StartSSL) oder als Datei vorliegen. Für die Domainkey-Signatur müssen die DNS-Einträge entsprechend angepasst sein.

  • SuperMailer führt ab dieser Version Änderungen am HTML-Code des erstellten Newsletters für eine bessere Kompatibilität zu verschiedenen E-Mail-Programm durch, es werden dabei

    • Redundante HTML-Tags (span, font, strong usw.) entfernt, insofern diese die Darstellung nicht beeinflussen aber den Code unnötig vergrößern.

    • Vor Tabellen werden offene font-Tags geschlossen und in die einzelnen Tabellenzellen übernommen, da ansonsten Outlook 2007 und neuer nicht die korrekte Schriftart verwendet. Es wird eine Meldung nach Änderung der Font-Tags angezeigt, danach sollte die Formatierung der Texte in den einzelnen Tabellenzellen kontrolliert werden.

    Über Menü Extras - Optionen, Registerkarte Erweitert, Optionen für die HTML-Code-Erzeugung ist diese Funktion deaktivierbar.

  • Im Dialog Einstellungen für den E-Mail-Versand können über die Schaltfläche "SMTP-Provider" direkt die Servereinstellungen größerer Anbieter gewählt werden, danach muss meistens nur noch Benutzername und Passwort eingegeben werden.
    Unter den Anbietern befindet sich der neue kostenpflichtige Anbieter "is-Fun Internet Services GmbH". Dieser Anbieter ermöglicht es E-Mails über einen CSA gewhitelisteten Postausgangsserver mit SuperMailer zu versenden. SuperMailer ist intern speziell für diesen Anbieter angepasst, so das nach Eingabe von Servername, Benutzername und Passwort ein sofortiger Versand von Newslettern möglich ist. Informationen zu den Bedingungen, E-Mail-Paketen und Bestellmöglichkeit finden Sie auf der Webseite des Anbieters.

  • Ab dieser Version kann ein bestehender Versandeintrag für das Tracking weiterverwendet werden, so dass am Ende eine Gesamt-Tracking-Statistik erstellt werden kann. Diese Funktion muss im Tracking-Assistenten explizit aktiviert werden und steht nur nach Übertragung der aktuellen Scripte auf den Server zur Verfügung. Ein Fortsetzen eines Versandeintrags ist nur möglich, wenn die Links im Newsletter sich nicht verändert haben.

  • Beim Speichern der Tracking-Statistik als HTML-Datei werden die JavaScripte für die Overlay-Darstellung ab sofort in einem separaten Unterverzeichnis gespeichert, da ansonsten bei der Weitergabe der Statistik auf einen anderen Rechner ohne SuperMailer die Overlay-Darstellung nicht mehr funktionierte bzw. JavaScript-Fehler verursachen konnte.

  • Beim Import aus Excel-Tabellen werden ab sofort leere Spalten am Ende des Datenbereichs selbständig erkannt und ignoriert, damit werden nicht mehr, möglicherweise 100te, leere Spalten in die Empfängerliste importiert.

  • In der Serienmailvorschau sind ab sofort verschiedene Auflösungen einstellbar, so dass man z.B. sehen kann wie die E-Mail auf einem kleinen Smartphone-Display aussehen könnte.

  • Stellte SuperMailer vor dem Versand der E-Mails/Newsletter fest, dass die E-Mail-Codierung auf UTF-8 umgestellt werden sollte, dann musste dies manuell erfolgen, jetzt kann diese sofort umgestellt werden.

  • In der Liste "Zusammenfassung und Fehlerprüfung" kann per Doppelklick auf ein fehlendes Bild oder Datei direkt in den Quelltext gewechselt werden, so dass die fehlerhaften Bilder und Dateien einfacher gefunden werden können.

  • Bei Anzeige der lokalen und globalen Blockliste wird jetzt die Anzahl Einträge in der Liste angezeigt.

  • Per Doppel-Klick auf ein Bild oder Tabelle im WYSIWYG-Editor werden jetzt die Eigenschaften des Bilds oder Tabelle angezeigt, es müssen die Eigenschaften damit nicht mehr über das Kontextmenü aufgerufen werden.

  • Das für den webbasierten Abruf der Tracking-Statistik genutze Script webstat.php ist für PHP 5.4 und neuer angepasst, da session_register() von PHP 5.4 nicht mehr unterstützt wird.

  • Behebt folgende Fehler in der Newsletter Software:

    • Der SMTP-Port wird korrekt beim Laden eines gespeicherten Profils in Verbindung mit der SSL-Verschlüsselung wiederhergestellt.

    • Wird ein Bild gelöscht und das Bild war gleichzeitig mit einem Hyperlink ohne weiteren Text versehen, dann wird ab sofort das Bild und der Hyperlink um das Bild herum entfernt, ansonsten könnten unsichtbare Hyperlinks entstehen, die nur noch über den Quelltext direkt entfernbar sind.

    • Der bisherige Umbruch zu langer Zeilen im Text-Teil der E-Mail und Serienmailvorschau wird nicht mehr durchgeführt, da die Darstellung eines zusätzlichen Leerzeichens am Beginn einer umgebrochenen Zeile verwirrt.

    • Das Suchen & Ersetzen in der Newsletter-Empfängerliste funktioniert wieder korrekt ohne Probleme mit der Groß-/Kleinschreibung.

    • Behebt einen Thread-Fehler beim Abbrechen der Erstellung von personalisierten Anhängen.

  • Build 1456: Behebt einen Fehler mit eingerückten Listen im HTML-Editor

27.03.2013 Newsletter Software SuperMailer 7.11 verfügbar

  • Das Entfernen der Hard bounce-E-Mail-Adressen wird wieder schneller ausgeführt, in dem nach Unicode-Zeichenketten nur noch gesucht wird, falls diese in E-Mail-Adressen vorkommen (Umlaut-Domains).

  • Die Ersetzungstexte für die Felder zur Personalisierung des Newsletters werden beim alternativen Browserlink und Newsletterarchiv wieder korrekt verwendet.

  • Wird ein Projekt über das Fenster "Neues Projekt", "Bestehendes Projekt öffnen" geöffnet, dann wird der automatische Empfängerimport jetzt wieder durchgeführt.

  • Wird ein Newsletter-Empfänger geändert, dann kann dieser, wie beim Anlegen eines Newsletter-Empfängers, in weiteren Empfängergruppen gespeichert werden. Existiert der Empfänger in der Empfängergruppe bereits, werden die Daten durch die Daten im Ändern-Dialog überschrieben. Das Überschreiben der Daten erfolgt in den anderen Empfängergruppen nur für das erste Vorkommen des Empfängers.

13.03.2013 Newsletter Software SuperMailer 7.10 Build 1395 verfügbar

  • Enthält Anpassungen für den Internet Explorer 10 u.a. konnten Bilder und Tabellen nicht mehr mit der Maus vergrößert oder verkleinert werden, ebenfalls wurde keine Schriftart angezeigt, falls der Inhalt des Newsletter-Editors komplett leer ist.

  • In der Tracking-Statistik wird ab sofort der Newsletter-Inhalt und als Overlay die Klicks auf die einzelnen Links dargestellt. Die Overlay-Darstellung funktioniert nur für Newsletter, die ab SuperMailer 7.10 versendet werden, nicht mit alten Newslettern.

  • Im HTML-Editor ist es jetzt möglich die Formatierung des Texts auf einen anderen Text zu übertragen (Pinsel-Symbol).

  • Zur Auswahl oder zur Änderung von Newsletter-Empfängern kann jetzt eine eigene SQL-Anweisungen formuliert werden, entsprechende eigene SQL-Kenntnisse sind natürlich Voraussetzung.

  • Beim Abruf der Hardbounce-E-Mails wurde bisher die E-Mail-Adresse des Empfängers aus der Empfängerliste gelöscht, jetzt ist es möglich in den SuperMailer-Optionen anzugeben nach wie vielen Hardbounce-Erkennungen die E-Mail-Adresse erst gelöscht werden soll.

  • Es ist jetzt zusätzlich möglich mit SuperMailer MAXI-SMS zu erstellen und zu versenden.

  • Hintergrundbilder dürfen jetzt ebenfalls mit einer https:// URL angegeben werden, bisher war nur http:// erlaubt.

  • Der Link-Checker prüft jetzt zusätzlich https:// URLs.

  • Behebt folgende Fehler in der Newsletter Software:

    • Beim Hinzufügen/Entfernen von Feldern oder beim Import von Newsletter-Empfängern mit Übernahme der Feldnamen aus der Import-Datei, kann es zu einem Fehler "database image disc is malformed" wegen eines fehlerhaften internen SQlite Indexes kommen.

    • Das Laden der Abfragefunktionen aus alten und neu konvertierten Projekten funktionierte nicht mehr korrekt, es wurde dabei teilweise die Empfängerdatenbank intern falsch zugewiesen.

    • Bei der Konvertierung alter SuperMailer-Projekte in das neue Format kam es zu Fehlern oder Programmabstürzen, wenn sehr viele leere Spalte, ohne Spaltenbezeichnung, in der Empfängerliste enthalten waren.

    • Die Empfängerliste wird jetzt korrekt unter Berücksichtigung von Umlauten, Sonderzeichen und Unicode-Zeichen sortiert.

    • Beim Entfernen der doppelten E-Mail-Adressen aus der Empfängerliste wird jetzt wieder in der gleichen Reihenfolge, wie in alten SuperMailer-Versionen, vorgegangen.

    • Beim Export der Newsletter-Empfänger als Textdatei mit Tabulator-Zeichen oder als Excel-Datei wurden fälschlicherweise führende leere Spalten in den Export-Daten entfernt, falls diese leer waren.

    • Die Suche von Texten in mehreren Feldern gleichzeitig funktionierte nicht korrekt.

    • Das Ersetzen von Inhalten in der Empfängerliste wurde nicht korrekt durchgeführt, falls die Zeichen _, ? und % im Suchtext vorkamen.

    • Behebt Fehler bei der Darstellung von Schnellhinweisen in der Newsletter-Empfängerliste oder Newsletter-Empfängergruppen, falls Themes für den jeweiligen Windows-Nutzer deaktiviert sind.

    • Wurde für Anhänge das Packen als ZIP-Datei aktiviert, dann wurden dies nicht durchgeführt sondern eine Fehlermeldung ausgegeben.

    • Bei Verwendung von QR-Codes im Newsletter-Text wurde eine fehlerhafte Ersetzung nur in der 64bit-Version durchgeführt.

  • Build 1391: Behebt einen Fehler mit den Dateierweiterungen .doc, .docx, .xls und .xlss bei der Erzeugung von personalisierten Anhängen, falls die Word- oder Excel-Datei direkt mit der E-Mail versendet werden soll.

  • Build 1392: Das Entfernen von doppelten E-Mail-Adressen wird jetzt bei einer hohen Anzahl Newsletter-Empfänger wieder schneller durchgeführt.
    Beim Entfernen der Empfänger, die sich in den Blocklisten befinden, wird jetzt der Status beim Entfernen anhand der lokalen Blockliste angezeigt.

  • Build 1393: Nochmalige Performance-Verbessung u.a. beim Import aus SuperMailingList.

  • Build 1394: Nochmalige Performance-Verbessung beim Setzen/Entfernen der Häkchen in der Newsletter-Empfängerliste.
    Behebt einen Fehler beim Entfernen der erkannten Hard bounce-E-Mail-Adressen, diese wurde nicht beim ersten Mal, sondern erst bei der 2. Erkennung als Hard bounce entfernt.

  • Build 1395: Behebt einen Fehler beim manuellen Entfernen von Feldern in der Newsletter-Empfängerliste, so dass am Ende nur noch ein Feld übrig bleibt, danach gab es eine Zugriffsverletzung.
    Behebt einen Fehler beim Schreiben des Fehlertexts/Versanddatums in die Newsletter-Empfängerliste falls das Feld nicht mehr existiert.
    Behebt einen Fehler beim Umbenennen von Feldern mit kurzen Feldnamen z.B. Feldname A in Feldname B, es gab dann einen SQL-Fehler.

13.12.2012 Newsletter Software SuperMailer 7.03 verfügbar

  • Behebt verschiedene Probleme bei der Konvertierung alter Projekte in das neue Datenbankformat, u.a. werden reservierte Worte wie SELECT, UPDATE, ALTER jetzt umbenannt, weil dies reservierte SQL-Anweisungen sind.

  • Der Abruf der An-/Abmeldungen wird bei vielen Newsletter-Empfängern wieder schneller ausgeführt, die Suche in der Empfängerliste wird anders durchgeführt.

  • Beim Versand einer Test-E-Mail wird die eingegebene Test-E-Mail-Adresse im Versandprotokoll wieder angezeigt, nicht die E-Mail-Adresse des ersten Empfängers.

  • Das Auswählen von Newsletter-Empfängern nach Empfängerbereich funktioniert wieder korrekt.

  • Behebt einen Fehler beim Laden von Abfragefunktionen aus alten, nicht nach v7 konvertierten, Projektdateien.

  • Behebt einen Fehler beim Import von Newsletter-Empfängern aus Textdateien mit der Option "Datei enthält keine Felddefinition in der ersten Zeile", es wurden die bestehenden Feldnamen umbenannt.

  • Beim Abruf der E-Mails mit den An-/Abmeldungen wurden alle Anführungszeichen/Hochkommas aus der SQL-Anweisung entfernt, so dass eine externe Datenbank nicht mehr upgedatet werden konnte.

  •  Beim Abruf der E-Mails mit den Newsletteran-/Abmeldungen mit Anzeige der undefinierten E-Mails und Speicherung der E-Mails in einen Ordner kam es zu einer Zugriffsverletzung.

  • Bei Prüfung der personalisierten Anhänge wurden die Empfänger mit nicht vorhandenen Anhängen nicht abgewählt, sobald man auf die entsprechende Schaltfläche geklickt hat.

  • Bei Erstellung der personalisierten Anhänge scrollt die Liste während der Erstellung der Anhänge wieder automatisch mit.

05.12.2012 Newsletter Software SuperMailer 7.0 verfügbar 

  • Die Speicherung der Newsletter Empfänger eines Newsletter Projekts erfolgt ab sofort in einer externen SQLite-Datenbank. Es ist damit möglich, für verschiedene SuperMailer-Projekte die gleiche Newsletter Empfängerdatenbank zu verwenden, in dem man die jeweilige Empfängerdatenbank dem Projekt zuweist. Zusätzliche ist es möglich die Empfängerdatenbank für den Versand von Geburtstags-E-Mails mit BirthdayMailer ab v3.00 oder für den Versand von Serien-Faxen mit SerialLetterAndFax ab v3.00 zu verwenden, so dass die Daten nicht mehr mehrfach importiert bzw. bei Änderung der E-Mail-Adresse aktualisiert werden müssen.

    Zu beachten ist ab Version 7.0 der Newsletter Software:

    • Alte Newsletter Software SuperMailer-Projekte werden beim Öffnen automatisch in das neue Datenbankformat konvertiert, dabei werden etwaige Feldnamen, die Sonderzeichen oder Leerzeichen automatisch umbenannt, da diese Zeichen nicht mehr als Feldname erlaubt sind. Es muss danach das Projekt gespeichert werden, damit die Konvertierung nach v7.0 abgeschlossen wird.
      Schauen Sie danach in der Serienmailvorschau die Newsletter an, ob die Darstellung noch korrekt ist und etwaige Textbausteine mit Bedingungen oder Abfragefunktionen korrekte Ergebnisse liefern, sollte dies nicht so sein, müssen die Textbausteine und Abfragefunktionen auf die neuen Feldnamen angepasst werden.

    • Änderungen an der Newsletter Empfängerliste oder Empfängergruppen werden sofort wirksam, das heißt nicht, wie bisher, nach Speicherung der Newsletter Projekts. Bestimmte Operationen wie das Füllen von Felder mit bestimmten Inhalten oder das Ersetzen von Inhalten in Feldern werden erst nach Bestätigung wirksam, erst danach werden diese dauerhaft gespeichert (Commit).

    • Sollte die Empfängerliste ausversehen gelöscht oder beim Import neuer Newsletter-Empfänger gelöscht werden, kann über Menü Datei auf eine alte Version der Empfängerdatenbank zurückgekehrt werden. Alte Versionen der Empfängerdatenbank werden nur angelegt, wenn das Projekt gespeichert und anschließend erneut geöffnet wird.

    • Es können ab dieser Version mehr als 1 Million Newsletter Empfänger verwaltet werden (nur Professional Unlimited oder höher), da nicht mehr alle Daten im Speicher gehalten werden müssen, Sinn macht das jedoch nur mit einem Rechner, der eine schnelle CPU und Festplatte besitzt.

    • Bei Datensicherungen (Backup) der Projektdatei(en) müssen ab sofort ebenfalls alle .recipients-Dateien mit den Newsletter-Empfängern gesichert werden, da die Projektdateien nicht mehr die Newsletter-Empfänger enthalten.

  • Es können jetzt HTML-E-Mails und Newsletter in Verbindung mit Outlook 2013 versendet werden. Beachten Sie dabei, für Office 2013 32bit muss SuperMailer als 32bit Variante und für Office 2013 64bit SuperMailer als 64bit Variante verwendet werden.

  • Die lokale und globale Blockliste, zur Speicherung von E-Mail-Adressen, die keine Newsletter erhalten sollen, ist jetzt durch Klick auf den Spaltenkopf sortierbar. Für die lokale Blockliste wird jetzt ebenfalls ein Datumsfeld verwendet, welches Auskunft über den Zeitpunkt des Hinzufügens zur Blockliste gibt.

  • Bei Verwendung der E-Mail-Adress-Prüfung kann das resultierende Protokoll nach Fehlercode umsortiert werden, damit ist es leichter syntaktisch-falsche E-Mail-Adresse direkt per Doppelklick zu korrigieren. Es ist nicht empfohlen die Erreichbarkeitsprüfung durchzuführen, sondern die Bounce-E-Mails mit SuperMailer-Bounce analyisieren zu lassen, Infos dazu in der Hilfe zum Bounce-Handling.

  • SuperMailer-Bounce für den Abruf von Hard bounce-E-Mails ist in der Version 2.51 enthalten. Etwaige Anführungszeichen und Hochkommmas werden aus erkannten E-Mail-Adressen entfernt, so dass es beim Löschen von Einträge per eigener SQL-Anweisung nicht mehr zu einer Fehlermeldung kommt.

  • Behebt folgende Fehler in der Newsletter Software:

    • Es kam zu einem Programmabsturz in der 64bit Version, wenn man Menü Bearbeiten - E-Mail-Texte komplett löschen aufgerufen hat.

    • Für das Tracking werden etwaige Parameter jetzt anders per HTTP übermittelt, da ansonsten das Tracking nicht korrekt mit alten PHP-Version ausgeführt wird.

    • Behebt Probleme beim Tracking in Verbindung mit UTF-8 und nicht UTF-8 codierten MySQL-Datenbanken.

    • Es wurde bei Authentifizierungsfehlern beim Newsletter Versand immer der Fehler 950 ausgegeben, anstatt den Fehlercode des Postausgangsservers z.B. 535 zu verwenden.

    • Die Stylesheet-Angabe "background:" wird jetzt prinzipiell im Newsletter HTML Code klein geschrieben, da Google Mail ansonsten Hintergrundbilder nicht darstellt.

    • Klickte man in der Serienmailvorschau auf einem Link zu einer verlinkten PDF-Datei kam es zum kompletten Programmabsturz, da versucht wurde im SuperMailer die PDF-Datei zu öffnen.

    • Behebt Fehler bei Verwendung von QR-Codes, es wurde immer nur der erste QR-Code korrekt in den versendeten Newsletter eingesetzt, alle weiteren QR-Code Bilder enthielten immer www.supermailer.de.

    • Behebt Fehler bei der Konvertierung von bestimmten Zeichen, z.B. typographische Anführungszeichen, in Verbindung mit dem Zeichensatz iso-8859-1, diese wurden ohne Warnung in z.B. normale Anführungszeichen umgewandelt. Es wird jetzt eine Warnung ausgegeben, so dass UTF-8 verwendet werden sollte.

    • Der Versand von Newslettern/E-Mails mit Umlautdomains funktionierte jetzt wieder korrekt.

    • Bei Verwendung von personalisierten Anhängen funktionierte die Ersetzung von Platzhaltern in Word-Dokumenten in Kopf-/Fußzeile bei leeren Feldinhalten nicht, wahrscheinlich ist dies ein Problem ab Word 2007 und neuer.

    • Für das E-Mail-Header-Feld List-Unsubscribe werden jetzt etwaige Umbrüche im Abmeldelink entfernt, falls unter Menü Projekt - Abmeldelink Zeilenumbrüche mitten in den Link eingesetzt wurden, ansonsten wird der Newsletter nicht oder falsch im E-Mail-Programm dargestellt.

    • Als Priorität der zu versendenden Newsletter kann jetzt ebenfalls die Option "niedrig" und "sehr niedrig" verwendet werden.

12.09.2012 Update SuperMailer-Bounce (eigenständige Version) Bouncemanagement Software

    21.06.2012 Update SuperMailer-Planer für den zeitgesteuerten Versand von Newsletter Projekten 

    • Ein Mehrfachstart des Planers und damit ein etwaiger Mehrfachversand eines Newsletters ist jetzt nicht mehr möglich.

    • Diese Programm-Version kann nur noch unter Windows XP und neueren Windows-Versionen verwendet werden.

    21.05.2012 Newsletter Software SuperMailer 6.10 verfügbar 

    • Für das Tracking wird ab sofort die UTF-8-Codierung verwendet, so dass Nicht-Windows-ANSI-Zeichen ebenfalls korrekt in der Datenbank gespeichert werden. Voraussetzung ist, dass die Datenbank mit dem Zeichensatz utf8_unicode_ci angelegt wurde. Befinden sich in der Datenbank alte Tabellen vom SuperMailer Tracking, dann müssen diese gelöscht werden, so dass SuperMailer diese beim nächsten Newsletter-Versand korrekt mit dem Zeichensatz utf8_unicode_ci erneut anlegt.

    • In den Seiten-/Bodyeigenschaften können ab sofort Stylesheets definiert werden, die unverändert, beim Versand der Newsletter, eingefügt werden. Es können damit Stylesheets speziell für Smartphones verwendet werden ohne das der interne Editor diese verändert bzw. diese zerstört, weil die speziellen Angaben nicht verstanden werden.

    • Alle Hyperlinks im Text-Teil der E-Mail, die in spitzen Klammern (<>) angegeben werden, werden ab dieser Version nicht mehr umgebrochen. Damit sind auch lange Links im Text-Teil der E-Mail oder reinen Text-Newslettern immer anklickbar, insofern das E-Mail-Programm dies korrekt unterstützt.

    • Behebt folgende Fehler in der Newsletter Software:

      • Behebt Probleme beim Programmstart auf alten Windows XP mit Internet Explorer 6 Systemen, es konnte zur einer Endlosschleife beim Programmstart kommen.

      • Bei Verwendung des alternativen Browserlinks, zur Darstellung des Newsletters online im Browser, kam es zu einer Endlosschleife, falls eine QR-Code-Grafik eingebaut wurde.

      • Bei Auswahl des FTP-Verzeichnisses kam es auf einigen Rechnern zu Problemen, weil die Option zum Aufbau der FTP-Verbindung als passive Verbindung nicht übernommen wurde.

      • Die Option des Konvertierens von alten DOS (OEM)-Dateien in Windows ANSI funktioniert wieder korrekt.

      • Wurde eine Envelope/Bounce-E-Mail-Adresse angegeben, dann wurde diese in den Header der E-Mail als Sender-Feld aufgenommen, so dass diese im Outlook als "gesendet im Auftrag von" dargestellt wurde.

    07.05.2012 Newsletter Software SuperMailer 6.02 verfügbar

    • Für die Anzeige der Verzeichnisse auf einem FTP-Server, z.B. Auswahl FTP-Upload-Verzeichnis für das Tracking, werden jetzt ebenfalls Windows-FTP-Server korrekt unterstützt.

    • Die Bearbeitung von Inhalten eines Newsletters in positionierten div-Blöcken kann jetzt wieder durch Doppelklick in den div-Block erfolgen. Es sollten in Newslettern keine positionierten div-Blöcke verwendet werden, dies kann zu Fehldarstellungen des Newsletters in Outlook 2007 und neuer führen.

    • Wird beim Versand von Newslettern über Outlook die Fehler-Meldung 255 Unbekannter Fehler, ProgID. "smredemp.SafeMailItem" ausgegeben, dann gibt SuperMailer eine Hinweismeldung aus, zu prüfen ob auch die korrekte SuperMailer-Variante passend zur Outlook Version installiert worden ist.
      SuperMailer 64bit darf nur mit 64bit Outlook-Versionen (ab Outlook 2010 64bit) verwendet werden, ansonsten immer SuperMailer als 32bit Variante. Siehe dazu auch Unterschied 32bit und 64bit Version.

    02.05.2012 Newsletter Programm SuperMailer 6.01 verfügbar

    • Beim Beenden des Programms wurde auf einigen Rechnern ein Fehler in der 'libeay32.dll' ausgegeben, der Fehler wird jetzt ignoriert.

    • Bei Verwendung von mehreren personalisierten Anhängen, die teilweise nicht existieren, wurde ein falscher Anhang manchmal versendet, je nach dem welcher Anhang gerade fehlte. Dieser Fehler betrifft auch ältere Programm-Versionen, es sollten prinzipiell immer alle personalisierten Anhänge existieren, da alle E-Mails als Serien-E-Mails mit gleichen Aufbau versendet werden.

    • Leerzeichen in Hyperlinks, die mit %20 angegeben werden, wurde beim Link-Tracking falsch in %%20 codiert, damit funktionierte der Link beim Anklicken im Newsletter nicht mehr.

    • Beim Import aus Excel wurde die Ziffer 10 immer aus den Daten entfernt, sobald man im Import-Dialog das Entfernen der Zeilenumbrüche in den einzelnen Zellen der Excel-Tabelle aktiviert hatte.

    • Beim Importieren aus SuperMailingList kam es zum kompletten Programmabsturz, sobald die Variante mit Zuordnung der Inhalte für den Import verwendet wurde.

    • Das Update auf die neueste Version des Newsletter Programms ist durch das integrierte Online-Update (Menü ? - Online-Update), Austausch der Exe-Datei 32bit bzw. Exe-Datei 64bit oder Installation der kompletten Version möglich.

    24.04.2012 Newsletter Tool SuperMailer 6.00 verfügbar 

    • Das Newsletter Tool SuperMailer ist jetzt als 32bit und 64bit Version verfügbar, die 64bit Variante kann nur unter Windows XP/Vista/7 64bit installiert und verwendet werden. Es sollte weiterhin die 32bit Variante verwendet werden, da die 64bit Variante langsamer und größer ist.
      Die 64bit Variante muss verwendet werden, wenn

      • HTML E-Mails über Microsoft Outlook 2010 64bit versendet werden sollen,

      • Newsletter Empfänger aus Microsoft Outlook 2010 64bit in Verbindung mit Exchange-Server importiert werden sollen,

      • aus einer Microsoft Access 2010 64bit Datenbank Newsletter Empfänger importiert werden sollen,

      • aus anderen Datenbanken importiert werden soll, welche nur 64bit Treiber zur Verfügung stellen.

    • Die Newsletter Software SuperMailer ist ab dieser Version voll Unicode-fähig. Es werden damit jetzt alle E-Mail-Codierungen für den Versand von Newslettern voll unterstützt, ebenfalls können zu ladende Dateien oder personalisierte Anhänge im Dateinamen Unicode-Zeichen enthalten.

    • Das Newsletter Programm SuperMailer wird jetzt als kostenlose Freeware-Version für bis zu 100 Newsletter-Empfänger angeboten. Es ist damit möglich SuperMailer mit mehr Empfängern zu testen und ebenfalls ist es offiziell erlaubt die Freeware-Version dauerhaft auf einem Rechner zu installieren und damit den Newsletter Inhalt oder Newsletter Vorlagen zu erstellen.

    • In den Newsletter Text kann jetzt ein Bild mit einem QR Code direkt eingesetzt werden. Als Inhalt des QR Codes kann man z.B. einen Gutscheincode, eine URL oder beliebige Text hinterlegen. Der QR Code kann nur mit einem geeigneten Lesegerät z.B. Smartphone wieder gelesen werden. Zur Erzeugung des QR Codes werden die Google Chart Tools verwendet.

    • In der Serienmailvorschau kann jetzt die Anzeige der Bilder in der E-Mail deaktiviert werden, man kann damit das Layout des zu versendenden Newsletters ohne Bilder anschauen.

    • Zur Prüfung der Rechtschreibung und Thesaurus wird jetzt bei nicht-installierten Microsoft Office-Paket OpenOffice bzw. LibreOffice ebenfalls unterstützt. Da OpenOffice in der Version 3.3 eine fehlerhafte API besitzt, werden bei der Rechtschreibprüfung und Thesaurus keine Vorschläge bzw. Wordalternativen ausgegeben

    • Der Ausdruck der Liste der Newsletter-Empfänger und des E-Mail-Texts ist jetzt ebenfalls optional mit OpenOffice oder LibreOffice möglich.

    • Für das Tracking in Verbindung mit Microsoft SQL-Datenbanken wird jetzt ebenfalls der Treiber Microsoft Drivers for PHP for SQL Server unterstützt, dieser wird automatisch verwendet, wenn die PHP-Funktionen für den MS SQL-Datenbanken-Zugriff nicht verfügbar sind.

    • Beim Tracking wird jetzt die E-Mail-Öffnung in Verbindungen mit dem IP-Blocking beim Klick auf einen Link gezählt. Es wird damit das Problem der Bildblockade in E-Mail-Programmen und damit die Nicht-Zählung der E-Mail-Öffnung umgangen.

    • Wird in den Einstellungen für den E-Mail-Versand die Erstellung von multipart-E-Mails deaktiviert, dann werden ab dieser Version Newsletter wirklich nur noch im reinen HTML-Format versendet. Bisher wurde beim Versand von Newslettern im HTML-Format mit eingebetteten Bildern immer diese Einstellung ignoriert und ein Text-Teil mit gesendet.

    • Beim Abruf der Newsletteranmeldungen / Newsletterabmeldungen ist jetzt optional eine Speicherung der abgerufenen E-Mail als .eml-Datei (RFC822-Format) für Beweiszwecke möglich. Die .eml-Datei kann u.a. mit Mozilla Thunderbird, Outlook Express, Windows Live Mail oder direkt im Texteditor angeschaut werden.

    • Die Leiste mit den Symbolen für soziale Netzwerke wird jetzt als Tabelle eingefügt, es ist damit durch Anklicken der Tabelle einfacher möglich, die Symbole komplett wieder zu entfernen.

    • Für das Tracking, Newsletterarchiv, Dateiupload und alternativer Browserlink für die Online-Version des Newsletterd wird jetzt ebenfalls verschlüsseltes FTP (FTPs) und verschlüsseltes HTTP (HTTPs) voll unterstützt.

    • Mit der Funktion des Reports des letzten E-Mail-Versands wurde bisher immer nur der letzte Newsletter-Versand gespeichert, ab dieser Version wird jeder Versand gespeichert und kann über Menü Projekt - Report letzter E-Mail-Versand wieder abgerufen werden.

    • SuperMailer nimmt jetzt vor dem Versand der Newsletter eine Schätzung der E-Mail-Größe vor und zeigt diesen Werte in der Liste "Zusammenfassung und Fehlerprüfung" an. Man kann damit vor dem Versand einer Test E-Mail bereits die Größe der E-Mail sehen und etwaige eingebettete Bilder in der HTML E-Mail verkleinern bzw. bestimmte Anhänge entfernen. Es handelt sich dabei um eine reine Schätzung der Größe des Newsletters, die wahre Größe der E-Mail kann nur mit einer Test-E-Mail zuverlässig bestimmt werden.

    • Der E-Mail-Header Status: N wird ab dieser Version nicht mehr mit dem Newsletter versendet, da ansonsten der Newsletter-Versand über Amazon Simple Email Service (Amazon SES) nicht möglich ist.

    • Beim Verkleinern von Bildern im HTML Teil des Newsletters durch Ziehen mit der Maus wird jetzt eine deaktivierbare Warnmeldung ausgegeben, da sich die wahre Bilddateigröße damit nicht ändert und es ebenfalls zu Darstellungsproblemen in einigen E-Mail-Programmen kommen kann. Die Bilder müssen immer in einem Grafikprogramm oder mit der Funktion im SuperMailer physisch kleiner gerechnet werden.

    • Behebt einen Fehler beim Versand über Webspace/eigenen Server, es wurde ein Zeichen zu viel aus dem E-Mail-Header gelöscht, dies stellt aber kein Problem für die Zustellbarkeit der E-Mail dar.

    • Build 1283 25.04.2012:

      • Bei aktivierter Einstellung zum Kopieren & Einfügen als reiner Text in HTML E-Mails wurde der Text nicht korrekt umgewandelt und eingefügt.

      • Beim Importieren aus Textdateien mit aktivierter Zuordnung der Inhalte dauerte das Öffnen des Import-Dialogs viel zu lange, da falsch gesucht wurde.

      • Enthält die E-Mail-Adresse eines Empfänger ein Komma, kam es während des Newsletter Versands zu einer Endlosschleife und damit zum Programmabsturz. Kommas dürfen in einer syntaktisch korrekten E-Mail-Adresse natürlich nicht vorkommen.

      • Die Anzeige aller Outlook-Ordner im Import-Dialog funktioniert jetzt wieder korrekt.

    • Das Update auf die neueste Version des Newsletter Versand-Tools ist durch das integrierte Online-Update (Menü ? - Online-Update), Austausch der Exe-Datei 32bit bzw. Exe-Datei 64bit oder Installation der kompletten Version möglich.

    19.04.2012 Update PHP Script für die An-/Abmeldung vom/zum Newsletter Update Scripte für die Newsletteranmeldung / Newsletterabmeldung

    • Bei der Erstellung des Scripts kann die Codierung der Webseite mit angegeben werden, so dass Umlaute/Sonderzeichen korrekt vom PHP-Script bei Anmeldung zum Newsletter interpretiert werden.

    • Anpassung des PHP-Scripts für PHP 5.3, es werden keine deprecated Meldungen mehr angezeigt, falls das error_reporting aktiviert wurde.

    19.03.2012 OutlookAddressExtractor 2.00 für Outlook 2000-2010 32bit und Outlook 2010 64bit verfügbar Update OutlookAddressExtractor

     

    09.04.2012 Newsletter Software SuperMailer 5.72 verfügbar

    • Behebt ein Problem beim Versand von HTML Newslettern über Microsoft Outlook 2010 (Outlook 2007 ungetestet), etwaige eingebettete Bilder wurden nach einem Microsoft Sicherheitsupdate zusätzlich als Anhänge in der E-Mail angezeigt.

    23.01.2012 Newsletter Tool SuperMailer 5.71 verfügbar 

    • Beim Speichern eines Projekts wurde in der Version 5.70 keine Exception (Ausnahme-Fehler) ausgelöst, falls das Anlegen eines Projekts nicht erfolgreich war, dies konnte zu Datenverlust führen.

    • Scheitert das Speichern eines Projekts, mangels Speicherplatz, wird jetzt eine Exception (Ausnahme-Fehler) ausgelöst.

    • Beim Sichern der Programmeinstellungen (Menü Datei) wurde die Datenbank der globalen Blockliste nicht wieder aktiviert, damit waren die Einträge über Menü Extras nicht mehr aufrufbar.

    • 02.02.2012 Build 1212: Behebt einen Fehler bei Codierung des E-Mail-Betreffs, wenn im E-Mail-Betreff Anführungszeichen verwendet worden.

    • 09.02.2012 Build 1213: Behebt einen Fehler bei Speicherung des Projekts, wenn Unicode-Zeichen im E-Mail-Betreff oder Newsletter-Text enthalten sind.

    29.11.2011 Newsletter Programm SuperMailer 5.70 verfügbar

    • Zum Teilen des Newsletters in sozialen Netzwerken kann eine Leiste mit verschiedenen Symbolen der Netzwerke eingebunden werden. Zur Nutzung dieser Funktion muss das Newsletterarchiv auf der eigenen Webseite installiert werden, da statische Seiten für die sozialen Netzwerke benötigt werden.

    • Behebt Fehler bei Codierung des E-Mail-Betreffs in Verbindung mit der UTF-8 Codierung, Umlaute/Sonderzeichen wurden z.B. von Thunderbird nicht wieder korrekt beim Empfang der E-Mail dekodiert. Bei Verwendung von E-Mail-Programmen von Microsoft tritt dieses Problem niemals auf.

    • Bei Erstellung von personalisierten Anhängen mit Word oder Excel als PDF-Datei kann die Ghostscript/ReadMon Installation jetzt entfallen, falls Microsoft Office 2007 oder neuer verwendet wird und der Drucker "Microsoft XPS Document Writer" im Windows-System nicht entfernt worden ist.

    • Durch Festhalten der Tasten Umsch und Alt (Shift und Alt) und Klick auf den Spaltenkopf mit den E-Mail-Adressen in der Empfängerliste kann nach dem Domainnamen (Angabe nach dem @) aufsteigend/absteigend sortiert werden.

    • In den Bedingungen für Textblöcke können jetzt ebenfalls die Vergleichsfunktionen "enthält", "enthält nicht" oder "beginnt mit" verwendet werden.

    • Komplette Funktionen, z.B. für die Erstellung einer korrekten Anrede, können jetzt mit allen definierten Bedingungen dupliziert werden.

    • Vor dem Versand der E-Mails/Newsletter werden in der Liste "Zusammenfassung und Fehlerprüfung" der Betreff der E-Mail und etwaige Fehlermeldungen fett dargestellt, so dass diese Einträge nicht mehr so leicht übersehen werden.

    • Sind die Einstellungen für den E-Mail-Versand nicht vollständig, werden jetzt die Pflichtfelder mit Ausrufezeichen im Dialog Einstellungen für den E-Mail-Versand markiert, so dass leichter die Pflichtfelder zu erkennen sind.

    • Der Generator zur Erstellung des Newsletteran-/abmelde-Scripts kann jetzt direkt über Menü Datei aufgerufen werden. Ein normaler Aufruf ist weiterhin ebenfalls über die Webseite möglich.

    • Behebt einen Fehler beim Import aus SuperMailingList bei Verwendung von SSL verschlüsselten Seiten wurde die falsche SSL-Version verwendet.

    • Dies ist die letzte Version der Newsletter Software SuperMailer, die unter Windows 98, Me, NT4, Windows 2000 und neuer lauffähig ist. Ab der nächsten Version wird Windows XP oder neuer Voraussetzung sein.

    • Build 1201:

    • Nach Einfügen der Symbole für soziale Netzwerke wurde der Versand verweigert, falls der alternative Browserlink nicht eingerichtet wurde, dieser ist aber überhaupt nicht notwendig.

    • Die Sortierung der Empfängerliste nach Domainnamen wurde mit Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung durchgeführt, obwohl diese bei Domainnamen ignoriert werden muss.

    • In der Empfängerliste lässt sich jetzt direkt durch Eingabe des Anfangsbuchstaben suchen. Es wird dabei immer in der 1. Spalte gesucht, wird in einer anderen Spalte aufsteigende/absteigend sortiert, so erfolgt die Suche in der jeweiligen sortierten Spalte.

    • Build 1202 (03.12.2011):

      • Der Report letzter E-Mail-Versand wurde nur mit Sonderzeichen dargestellt.

      • Bei Erstellung von der personalisierten Anhängen mit dem Drucker "Microsoft XPS Document Writer" wird jetzt eine Meldung ausgegeben, dass der PDF-Ausgabeordner noch angegeben werden muss, erst danach wird die Schaltfläche "OK" aktiviert, so dass die Änderungen gespeichert werden können.

    05.10.2011 10 Jahre Newsletter Software SuperMailer

    24.07.2011 Newsletter Programm SuperMailer 5.66 verfügbar 

    • Behebt einen Fehler im Hauptmenü der Newsletter Software SuperMailer, wurden insgesamt mehr als 25 Projekte in der Vergangenheit verwendet, dann wurde das Hauptmenü nicht mehr neugezeichnet, so dass es nicht mehr nutzbar ist.

    • Build 1170: Versucht eine weitere Fehlervariante in der Empfängerliste zu beseitigen, falls die Projekt-Datei nicht korrekt z.B. auf externen Datenträger gespeichert worden ist.

    06.07.2011 Newsletter Programm SuperMailer 5.65 verfügbar 

    • Beim Update der History der versendenden E-Mails in SuperMailingList wurden die Umlaute nicht UTF-8 codiert übertragen, dadurch wurde beim Speichern in SuperMailingList die Zeichenkette abgeschnitten.

    • Beim Update der Anmeldungen/Abmeldungen in BirthdayMailer wurde vor die erste E-Mail-Adresse ein ? geschrieben, dadurch war die erste E-Mail-Adresse immer inkorrekt.

    • Wird der Textteil des Newsletters nicht automatisch erstellt und ständig zwischen "E-Mail im HTML-Format" und "E-Mail im Text-Format" umgeschaltet, dann wurden am Ende des Texts ständig Leerzeilen hinzugefügt.

    • Die Berechnungsroutine zur Änderung der Spaltenbreite in Tabellen direkt mit der Maus war nicht korrekt, so dass die Tabelle ständig zusammengeschoben worden ist.

    17.06.2011 Newsletter Software SuperMailer 5.61 verfügbar

    • Behebt einen Fehler beim Import von Newsletter Empfängern aus Outlook, Excel, Outlook mit Exchange und aus SuperMailingList, es wurde immer ein Empfänger am Ende vergessen.

    • Wurde in den Bildeigenschaften eines Bilds im Newsletter-Text ein Hyperlink angegeben, dann kam es zu einer Zugriffsverletzung.

    07.06.2011 Newsletter Tool SuperMailer 5.60 verfügbar

    • SuperMailer enthält jetzt ca. 30 Newsletter-Vorlagen und ein neues Vorschau-Fenster für die Newsletter-Vorlagen. Die Newsletter-Vorlagen sind als Beispiel gekennzeichnet, diese sollten ohne Modifizierung nicht verwendet werden, da sehr viele diese Vorlagen für einen eigenen Newsletter verwenden werden.

    • Bei dauerhafter Aktivierung der Einstellung zum Einfügen von externen Texten aus der Zwischenablage als reiner unformatierter Text werden in die Newsletter Software SuperMailer kopierte formatierte Texte jetzt als formatierte HTML Texte eingefügt. Es muss damit keine Neuformatierung von SuperMailer internen Texten aus dem WYSIWYG-Editor selbst erfolgen.

    • Behebt einen Fehler beim Versand von BCc-E-Mails über SMTP-Server in Verbindung mit SSL-verschlüsselten E-Mail-Servern, es wurde bisher keine Blindkopie versendet.

    • Behebt einen Fehler beim Upload von fertigen HTML Newslettern als E-Mail-Vorlage in die PHP Newsletter Software SuperWebMailer, es wurden fälschlicherweise Prozent-Zeichen komplett aus dem HTML-Code bei der Übertragung entfernt, damit wurden Tabellenlayouts komplett zerstört.

    • Der unter Menü Projekt - Abmeldelink hinterlegte Newsletter Abmelde-Link wird vor dem Versand geprüft. Es wird dabei nur geprüft, ob das hinterlegte Script unter der angegebenen URL aufrufbar ist, es kann nicht die Funktionalität des Scripts geprüft werden.
      Hinweis: Ein Newsletter Abmeldelink kann mit dem PHP Script zur Newsletter Software SuperMailer realisiert werden.

    • Die Newsletter-Empfängerliste kann jetzt zufällig sortiert werden, so dass z.B. nicht alle gmx.de oder t-online.de E-Mail-Adresse in der Liste hintereinander stehen und damit die E-Mails als Spam-E-Mails erkannt werden.

    • Der Import von Newsletter Empfängern aus externen Dateien ist ab dieser Version stark beschleunigt, dies wirkt sich jedoch nur bei hohen Newsletter Empfängerzahlen aus.

    • Beim Wechsel der Empfängergruppe werden die enthaltenen Newsletter Empfänger jetzt bei hohen Newsletter-Empfängerzahlen schneller dargestellt.

    • Es kann jetzt ein Facebook "Gefällt mir" Button in Verbindung mit einer beliebigen URL eingefügt werden. Der Leser des Newsletters kann dann direkt auf den Facebook Button klicken.

    • Beim Einfügen von Tabellen in den HTML Newsletter Text übernimmt die Newsletter Software SuperMailer die gerade definierte Schriftart und Schriftstil des Absatzes in die einzelnen Tabellenzellen, ansonsten kann es zu Abweichungen bei der Darstellung in verschiedenen E-Mail-Programmen kommen.

    • Der Report des letzten E-Mail-Versands/Newsletter-Versands wird jetzt im UTF-8 Format ausgegeben, da z.B. Firefox eine Darstellung von Umlauten in reinen Unicode-HTML-Dateien nicht unterstützt.

    • Bei Abholung der Newsletteran-/abmeldungen kann das Newsletter Programm SuperMailer diese jetzt an das Programm BirthdayMailer weitergeben, so dass im BirthdayMailer ebenfalls die Empfängerliste aktualisiert wird. Diese Funktion wird erst von BirthdayMailer 2.60 oder neuer unterstützt und muss im SuperMailer Menü Projekt - Postfächer zuerst für das jeweilige Postfach aktiviert werden.

    • Sobald ein Newsletter-/E-Mail-Versand oder SMS-Versand durchgeführt wird, "verbietet" SuperMailer Windows in den Energiespar-Modus zu wechseln, so dass es nicht mehr zum Abbruch des Newsletter Versands kommt. Schaltet der Nutzer selbst den Rechner in den Energiespar-Modus so kann SuperMailer dies jedoch nicht unter Windows Vista/Windows 7 und neuer verbieten.

    • Build 1151: Behebt einen Fehler beim Abruf der An-/Abmeldungen zum Newsletter aus einem Postfach oder Outlook-Ordner, wenn mehr als 10 E-Mails im Postfach/Outlook-Ordner liegen.

    • Build 1152: Behebt einen Fehler "Gitterindex außerhalb des zulässigen Bereichs." beim Import, wenn die komplette Empfängerliste gelöscht wird und danach werden keine Empfänger z.B. aus Outlook wegen fehlender E-Mail-Adressen importiert.

    13.04.2011 TYPO3 Erweiterung (BETA-Version) für die An-/Abmeldung vom Newsletter für SuperMailer verfügbar Erweiterung für Newsletteranmeldung und Newsletterabmeldung für TYPO3

    14.02.2011 Einbindung des Newsletteranmelde- und Newsletterabmelde-Scripts in Joomla 1.6 

    • Für das Content-Management-System Joomla 1.5 oder 1.6 kann ein Modul installiert werden, um das Newsletter-An-/Abmeldescript direkt in Joomla integrieren zu können. 

    14.02.2011 Modul zur Newsletteranmeldung / Newsletterabmeldung für Drupal Modul für Newsletteranmeldung und Newsletterabmeldung in Drupal

    24.02.2011 Newsletter Tool SuperMailer 5.51 verfügbar

    • Anpassung des API Aufrufs für den Kurz-URL Anbieter bit.ly, der alte Aufruf funktioniert zwar noch aber die Kurz-URL wird von SuperMailer für Twitter Tweets und Facebook Status-Nachrichten beim Versand eines Newsletters nicht akzeptiert, da der Anbieter 404 zurückliefert.

    • Bei Verwendung der Proxy-Einstellung "Einstellungen von Windows übernehmen" werden beim Aufruf von Webseiten, z.B. für den Import von Newsletter-Empfängern, mit Passwort-Schutz Benutzername und Passwort jetzt abgefragt.

    15.02.2011 Newsletter Software SuperMailer 5.50 verfügbar

    • Im integrierten HTML Newsletter Editor lassen sich jetzt die Breiten der Tabellenspalten mit der Maus direkt durch Ziehen einstellen, es müssen damit die Spaltenbreiten nicht mehr manuell eingegeben werden.

    • Alle Tastatur-Shortcuts zur Nutzung der Funktionen im Hauptmenü funktionieren jetzt im HTML Newsletter Editor korrekt.

    • In Abfragefunktionen können die neuen Vergleichsvarianten "enthält", "enthält nicht" und "beginnt mit" jetzt verwendet werden, diese sind verständlicher als Wildcards (*,?) zu verwenden.

    • Die Liste der Newsletter-Empfänger lässt sich direkt in Excel exportieren, damit entfällt der Weg über die CSV-Datei und manueller Import der Datei in Excel.

    • Das Posten eines Twitter-Tweets mit einer URL zum neuen Eintrag im Newsletter-Archiv wird jetzt gehostet, da die Systemanforderungen an normale Webpakete einfach zu hoch sind.

    • Zusätzlich zum Posten eines Twitter-Tweets unterstützt die Newsletter Software SuperMailer nun auch das Senden einer Status-Message mit der URL zum neuen Newsletter-Archiv-Eintrag in den eigenen Facebook-Account. Genauso wie das Posten eines Twitter-Tweets wird diese Funktion wegen der Systemanforderungen gehostet.

    • Im Newsletterarchiv können jetzt neben den Platzhaltern [NewsletterDate], [NewsletterYear/Month/Day] ebenfalls die Platzhalter [NewsletterWeekNumber] für die Kalenderwoche und [NewsletterDayName] für den Namen des Tages verwendet werden. [NewsletterDayName] könnte auf einigen Server ohne deutsche Ressourcen englischsprachige Tage zurückliefern.

    • Im alternativen Browserlink, zur Darstellung des Newsletters im Browser des Empfängers, werden Feldnamen mit Umlauten/Sonderzeichen aus der SuperMailer-Empfängerliste korrekt codiert (urlencoded), da diese ansonsten nicht korrekt mit allen Browsern übermittelt werden.

    • Das Empfängertracking kann jetzt in Verbindung mit dem alternativen Browserlink verwendet werden. Es muss dabei vor dem eigentlichen Newsletter-Versand mit einer Test-E-Mail geprüft werden, ob dieser korrekt funktioniert. Sollten zu viele Personalisierungsfelder im Newsletter enthalten sein, dann könnten einige Werte wegen der zu langen URL nicht korrekt übermittelt werden.

    • Beim Tracking von Links im Newsletter lassen sich jetzt ebenfalls https://-Links tracken.

    • Etwaige Zeilenumbrüche in Linkbeschreibungen werden jetzt entfernt und durch Leerzeichen ersetzt, da es ansonsten Probleme beim Abruf der Tracking-Statistik gibt.

    • HTTPS kann jetzt ebenfalls für das Aufrufen des Upload-Scripts und die URLs für Dateiupload, Tracking, AltBrowserLink, Newsletterarchiv und Versand der Newsletter über eigenen Server/Webpräsenz verwendet werden.

    • Sollte Projekte defekt sein, z.B. Fehler auf der Festplatte oder externe Datenträger/USB-Stick einfach abgezogen, dann versucht SuperMailer jetzt die Daten zu retten, bisher wurde das Projekt als ungültig angesehen und keine Daten geladen.

    • Alle script, object, embed HTML-Tags werden jetzt aus dem Newsletter-Text entfernt. Diese Angaben werden in E-Mail-Programmen nicht dargestellt bzw. die E-Mail wird bei Anzeige sofort geblockt.

    • Sollten sich <style ..> </style> Blöcke nach dem <body>-Tag im HTML-Code des Newsletter-Texts befinden, dann werden diese vor der Umwandlung in den Text-Teil der E-Mail entfernt, da diese ansonsten im Text-Teil verbleiben und bei der automatischen Erzeugung des Text-Teils nicht mehr entfernt werden können.

    • Beim Import von Empfängern aus SuperMailingList wurden teilweise die Hochkommas (') nicht aus den Empfängerdaten gelöscht.

    • Die Newsletter Software SuperMailer ermöglicht es jetzt die Proxy-Einstellungen von Windows zu verwenden, damit werden auch kompliziertere Authentifizierungsdaten der Proxyserver unterstützt.

    • Das Pausen-Fenster beim Versand der E-Mails und Newsletter sollte jetzt dauerhaft im Hintergrund bleiben, sobald das E-Mail-Versand-Fenster minimiert worden ist.

    • Beim Versand der Newsletter über Webspace/eigenen Server mit dem PHP-Script wird die Einstellung "Bilder und Anhänge einmalig auf den Server übertragen" jetzt im jeweiligen Profil gespeichert und beim Laden ebenfalls wiederhergestellt.

    • Beim Versand von Massen-SMS kann jetzt ein SMS-Kampagnen-Name angegeben werden. Im SMSout.de-Kundenbereich können anhand des Kampagnen-Namens die Anzahl versendete SMS und Kosten eingesehen werden.

    • Build 1111: Bei reinen Text-E-Mails (keine HTML Newsletter) war eine Eingabe von Text nicht möglich, wenn die Option zur automatischen Erstellung des Text-Teils aus dem HTML-Teil unsichtbar noch aktiviert war.

    • Build 1112: Beim Öffnen des HTML Quelltexts mit Strg+Q und anschließendem Speichern gab es eine Zugriffsverletzung und behebt ein Fehler im Tracking-Script in Verbindung mit MS SQL-Datenbanken.

    • Build 1113: 18.02.2011 Behebt einen Fehler bei UTF-8 codierten E-Mails, z.B. kyrillische Zeichen wurden verstümmelt.  

    13.09.2010 Newsletter Software SuperMailer 5.40 verfügbar 

    • Behebt Probleme beim Versand von mehreren personalisierten Anhängen, wenn diese im Wechsel nicht existieren.

    • Bei Prüfung der Existenz der personalisierten Anhänge können jetzt die Empfänger abgewählt werden, für die kein Anhang existiert. Diese Empfänger erhalten dann keinen Newsletter.

    • Die Angabe <content:encoded> in RSS-Feeds, die als Newsletter versendet werden sollen, wird jetzt ebenfalls ausgewertet und kann als Angabe [rss_channel_item_content_encoded] mit der E-Mail versendet werden.

    • Behebt Fehler beim Umwandeln von URLs aus dem HTML-Teil der E-Mail in den Text-Teil der E-Mail, wenn die URL direkte Verweise auf Dateien z.B. PDF-Dateien enthält.

    • Etwaige DLLs werden jetzt direkt aus dem Newsletter Software SuperMailer-Programmverzeichnis geladen, um Probleme mit der bekanntgewordenen DLL-Lücke zu vermeiden.

    • Nochmalige Anpassung der Erkennung des Browsers und Betriebssystems im Rahmen des Trackings für alte PHP 4-Versionen.

    • Build 1055: Beim Einfügen von formatierten Texten in den Newsletter Editor wird eine zusätzliche Bestätigung verlangt, alle Texte aus Word, Outlook usw. wirklich als reinen Text ohne Bilder in Zukunft in den Newsletter einfügen zu lassen.

    10.08.2010 Newsletter Programm SuperMailer 5.35 verfügbar 

    • Behebt Probleme bei der Bestimmung der verkürzten URL für das Posten eines Twitter Tweets.
      Ab 16.08. wird das Posten eines Twitter Tweets mit älteren SuperMailer-Versionen nicht mehr funktionieren, es muss ab diesen Zeitpunkt die Version 5.35 mit geänderter Twitter Authentifizierung (OAuth) verwendet werden. Das Posten eines Twitter Tweets ist ab der Version 5.35 nur noch möglich, wenn man den Zugriff auf ein Twitter Konto im Browser genehmigt.

    • Bei Verwendung des Trackings bestimmt die Newsletter Software SuperMailer jetzt zusätzlich das verwendete E-Mail-Programm oder Browser und Betriebssystem des Newsletter-Empfängers. Im Rahmen der Tracking-Statistik werden diese Daten separat dargestellt. Es kann damit das Layout des eigenen Newsletters an die meistverwendeten E-Mail-Programme der Newsletter-Empfänger angepasst werden.
      Diese Funktion steht erst zur Verfügung nachdem ein neuer Newsletter oder Test-E-Mail versendet worden ist.

    • Beim Versand der E-Mails/Newsletter kann vorübergehend der Versand pausiert und danach fortgesetzt werden. Beim Klick auf "Pausieren" wird nicht sofort der Versand unterbrochen, sondern auf die Rückkehr der einzelnen Versandthreads gewartet, so dass jeder Newsletter-Empfänger eine E-Mail erhält.

    • Build 1041: Behebt Probleme beim Tracking in Verbindung mit der Bestimmung des verwendeten E-Mail-Programms/Browsers, die mit einigen PHP Versionen auftreten.

    05.07.2010 Newsletter Software SuperMailer 5.30 verfügbar 

    • Diese Version der Newsletter Software enthält Anpassungen für Outlook 2010 32bit, so dass weiterhin der Kontakte-Import und Versand von HTML-E-Mails/-Newslettern über Outlook 2010 möglich ist.
      Sollten Sie Outlook 2010 32bit installieren, dann müssen Sie ebenfalls die Newsletter Software SuperMailer 5.30 neu installieren. Vor der Neuinstallation muss Outlook komplett beendet werden, ansonsten könnte die Installation fehlschlagen.
      Für Outlook 2010 64bit gibt es derzeit keine Anpassungen, da SuperMailer eine 32bit Anwendung ist, die mit dem 64bit-System nicht kommunizieren kann. Ebenfalls stehen derzeit die notwendigen Outlook 64bit Erweiterungen zur Kommunikation mit Outlook 64bit nicht zur Verfügung.
      Über Outlook 2010 64bit kann SuperMailer keine HTML-E-Mails versenden, nur reine Text-E-Mails sind möglich. Lokale Outlook Kontakte lassen sich weiterhin importieren, bei nicht aktuellen oder installiertem Antiviren-Programm muss der Outlook-Zugriff dabei genehmigt werden. Alternativ kann im Outlook 2010 64bit selbst der programmgesteuerte Zugriff von externen Anwendungen erlaubt werden.

    • Für die globale Blockliste wird jetzt eine Datenbank verwendet, es können damit im Netzwerk mehrere Nutzer auf die globale Blockliste gleichzeitig zugreifen. Durch die Verwendung der Datenbank werden die Wildcard-Zeichen * und ? nicht mehr unterstützt, diese werden automatisch in % und _ umgewandelt.
      Die bestehende alte Blockliste, Datei blocklist.dat, wird beim Programmstart automatisch zur Datenbank hinzugefügt. Sollten Sie die Datei blocklist.dat bisher mit einem externen Programm füllen, dann wird SuperMailer bei jedem Programmstart die Datei auslesen und ebenfalls zur Datenbank hinzufügen, falls die E-Mail-Adressen noch nicht existieren.

    • Wird der E-Mail-Text (HTML- und Text-Variante) über Menü Bearbeiten - "E-Mail-Texte komplett löschen" gelöscht, dann kann dieser zur späteren Verwendung archiviert und über Menü Bearbeiten - "Archivierte E-Mail-Texte" oder über die E-Mail-Vorlagen wieder als Newsletter-Text geladen werden.

    • In personalisierten Anhängen in Verbindung mit Word oder Excel dürfen jetzt Abfragefunktionen mit Texten, die Umbrüche enthalten, verwendet werden. Bisher wurden anstatt der korrekten Umbrüche Sonderzeichen in das Word/Excel-Dokument eingefügt.

    • Für die personalisierten Anhänge kann ein Dateiname definiert werden, der dem Empfänger angezeigt werden soll. Dieser Dateiname kann dabei auch Platzhalter aus der Empfängerliste enthalten, es sind damit Dateinamen in der Form "Einladung für Herrn... .pdf" möglich.

    • Bei Durchführung der Rechtschreibprüfung können jetzt nicht erkannte Worte zum Word Benutzer-Wörterbuch hinzugefügt werden.

    • Soll der reine Text-Teil der E-Mail automatisch aus dem HTML-Teil erstellt werden (Option aktiviert), dann wird ab dieser Version eine Warnung ausgegeben, falls manuell eine Änderung am Text-Teil vorgenommen wird, da die manuellen Änderungen natürlich verloren gehen.

    • Die Textbausteine können jetzt optional, wie bei den Abfragefunktionen, eine Bedingung erhalten, so dass diese nur nach Zutreffen der Bedingung in den Newsletter-Text eingefügt werden. Man muss damit nicht mehr eine Abfragefunktion erstellen und einen Textbaustein ausgeben lassen.

    • Newsletter Software SuperMailer kann ab dieser Version die Links in HTML Newslettern mit Tags versehen, so dass diese mit Google Analytics ausgewertet werden können (nur Professional Versionen). Zur Nutzung von Google Analytics ist ein Konto bei Google Analytics natürlich notwendig. Es ist ebenfalls möglich das SuperMailer Link-Tracking zusammen mit Google Analytics zu verwenden.

    • Nur für Profis: Im Quelltext der HTML E-Mail können die Kommentare <!--AltBrowserLink_begin//--> und <!--AltBrowserLink_end//--> um den Browserlink und beschreibenden Text gesetzt werden, um den Browserlink bei Anzeige des Newsletters im Browser und im Newsletter-Archiv auszublenden.

    • Beim Klick auf "Neues Projekt" können jetzt ebenfalls die zuletzt geöffneten Newsletter-Projekte oder ein Projekt in einem anderen Ordner geöffnet werden. Dieser spezielle Dialog steht nur zur Verfügung, falls dieser nicht zuvor deaktiviert worden ist.

    • Beim Einfügen von Texten aus externen Anwendungen über die Zwischenablage gibt SuperMailer jetzt eine Warnung aus, da Texte aus Word oder Outlook oft zu Darstellungsproblemen in verschiedenen E-Mail-Programmen führen. Man kann danach wählen, ob die Texte immer als reiner Text oder als formatierter Text in den HTML Teil eingefügt werden sollen. Diese Warnung ist natürlich dauerhaft deaktivierbar, dabei wird dauerhaft die Auswahl für das Einfügen von Texten gemerkt.

    • SuperMailer zeigt ab dieser Version einen Fortschrittsbalken beim Import von Outlook- bzw. Exchange-Kontakten an, damit wirkt die Newsletter Software SuperMailer beim Import von vielen Kontakten nicht mehr wie abgestürzt.

    • Build 1025: Behebt einen Fehler im Newsletter Programm SuperMailer beim Einfügen von (formatierten) Text, wenn das Hinweisfenster zur Auswahl des Einfügens als reiner Text oder als formatierter Text angezeigt wird. Ab und an erschien das V vom Strg+V bzw. bei Verwendung der Tasten Umsch+Einfg wurde der Einfügemodus deaktiviert. Ebenfalls wird der Eingabefocus nach dem Einfügen wieder in das HTML-Editor-Fenster gesetzt.

    • Build 1026: Behebt einen Fehler im Newsletter Tool SuperMailer beim Konvertieren der globalen Blockliste in das neue Format, ebenfalls wird die Blocklisten-Datei nach der Konvertierung gelöscht, damit startet die Newsletter Software schneller.

    27.06.2010 Update SuperMailer-Planer für den zeitgesteuerten Versand von Newsletter Projekten 

    • Für den täglichen oder monatlichen Versand des Newsletter Projekts kann eine Uhrzeit angegeben werden.

    17.03.2010 Newsletter Tool SuperMailer 5.20 verfügbar

    • Mit Hilfe der RSS2EMail-Funktion können jetzt Einträge aus RSS-Feeds in SuperMailer importiert und danach als E-Mail/Newsletter sofort versendet werden. Zur Nutzung dieser Funktion muss eine spezielle HTML-Newsletter-Vorlage verwendet werden. Informationen zu dieser Newsletter-Vorlage sind in der Hilfe zu finden bzw. im Programmordner eine Beispiel-Vorlage-Datei.

    • Ab dieser Version kann SuperMailer automatisch aus dem HTML-Teil den Text-Teil der E-Mail erstellen, so dass dies nicht mehr mit einem Klick auf "E-Mail-Text neu erstellen" erfolgen muss. Diese Funktion kann natürlich ebenfalls deaktiviert werden wenn z.B. immer ein Standard-Text mit dem Browserlink versendet werden soll.

    • Im Menü Projekt - Einstellungen für den E-Mail-Versand kann das Update der E-Mail-History in SuperMailingList (Version 1.61 oder neuer erforderlich) aktiviert werden, um den Versandzeitpunkt und Betreff des Newsletters für jeden Newsletter-Empfänger in SuperMailingList dauerhaft speichern zu lassen.

    • Im Import-Dialog kann über das Kontextmenü in jeder Zuordnungsliste die automatische Zuordnung gleichnamiger Feld-Bezeichner aufgerufen werden, damit müssen gleichnamige Felder nicht mehr mit mehreren Mausklicks manuell zugeordnet werden.

    • Beim Löschen des Newsletter-E-Mail-Texts über Menü Bearbeiten werden jetzt ebenfalls der E-Mail-Betreff und die Anhänge der E-Mail mit gelöscht.

    • Beim Import aus Outlook werden die Outlook-Kategorienamen jetzt alphabetisch sortiert.

    • Bei aktivierten automatischen Import aus Outlook beim Öffnen eines Projekts stürzt SuperMailer nicht mehr ab, wenn der Outlook Kontakte-Ordner nicht mehr existiert.

    • Beim Abruf von An-/Abmelde-E-Mails aus einem Outlook-Ordner werden jetzt E-Mails mit Anhängen komplett ignoriert, da Outlook diese E-Mails nicht immer an SuperMailer übergibt.

    • Beim Outlook/Exchange Import werden jetzt beim Zugriff auf die Ordnerstruktur der öffentlichen Ordner alle Fehlermeldungen stillschweigend ignoriert, so dass ein Import trotz fehlender Rechte des Nutzers auf bestimmte Ordner trotzdem möglich ist.

    • Die Textausrichtung Blocksatz wird jetzt per Stylesheet zusätzlich in den Quelltext gesetzt, da Outlook 2007 nur Blocksatz per Stylesheet darstellt.

    • Beim Export der Newsletter-Empfänger können die einzelnen Daten jetzt optional in Anführungszeichen gesetzt werden, so dass beim Import in externe Anwendungen in Verbindung mit Zeilenumbrüchen in den Empfängerdaten weniger Probleme auftreten sollten.

    • Bei der Prüfung von E-Mail-Adressen auf korrekten Syntax oder Erreichbarkeit können jetzt, neben der E-Mail-Adresse, weitere Spalten aus der Empfängerliste zur Ergebnisliste hinzugefügt und exportiert werden.

    • Beim Suchen nach Newsletter-Empfängern werden jetzt alle Suchergebnisse im Ereignisfenster angezeigt, so dass nicht mehrfach der Suchen-Dialog geöffnet werden muss.

    • Beim Import von Newsletter-Empfängern aus Open Office Calc werden die Daten in der 1. Spalte jetzt wieder korrekt importiert.

    • Beim Aufruf des Newsletterarchivs als RSS-Feed werden Subdomains jetzt korrekt erkannt und nicht mehr zusätzlich mit www. versehen.

    • Build 981 des Newsletter Tools:

      • Beim Versand der Newsletter über Webpräsenz/eigenen Server mit PHP Script wurde nach dem Versand der Status der E-Mails nicht korrekt auf "versendet" gesetzt.

      • Bei Angabe mehrerer Postausgangsserver, über die die Newsletter versendet werden sollen, fehlte die farbliche Markierung/Style der Werkzeugleiste.

    • Build 983 des Newsletter Tools:

      • Beim Versand von HTML Newslettern über Microsoft Outlook wurden eingebettete Bilder nicht korrekt versendet, weil die neue smredemp.dll nicht erkannt worden ist.

      • In einer E-Mail mit Anhängen wird der optionale Header-Eintrag Content-Disposition zur Kennzeichnung des Anhangs verwendet.

    • Build 985 des Newsletter Tools:

      • Beim Suchen in allen Feldern, wird der Empfänger bei mehrfachen Vorkommen des Suchbegriffs nur noch einmal angezeigt.

      • Weiteres Problem mit der smredemp.dll behoben, falls eine DLL von einer anderen Anwendung ebenfalls installiert ist.

    25.11.2009 Newsletter Software SuperMailer 5.10 verfügbar

    • Die Änderung des Entfernens der Zeilenumbrüche in Excel-Zellen beim Import der Newsletter-Empfänger führte zu Problemen, daher kann jetzt optional im Import-Dialog diese Option deaktiviert werden.

    • Beim Import von Newslettern-Empfängern aus SuperMailingList mit Zuordnung der Inhalte kann jetzt optional das Löschen der Empfängerliste vor dem Import aktiviert werden.

    • Wurden die Abmeldelinks für den Newsletter (Newsletter-An-/Abmelde-Script) unter Menü Projekt - Abmeldelink eingefügt, dann wird SuperMailer automatisch einen Header-Eintrag List-Unsubscribe mit dem Abmeldelink erzeugen, so dass bei diversen Anbietern z.B. Microsoft Hotmail eine direkte Abmeldung vom Newsletter oberhalb der E-Mail möglich ist.

    • Beim Aktualisieren des Newsletterarchivs kann jetzt ebenfalls ein Twitter-Tweat im eigenen Twitter-Account mit dem Link auf den aktuellen Newsletter im Newsletterarchiv erstellt werden. Sie können so alle mit Ihrem Twitter-Account verlinkten Profile über den neuen Newsletter informieren oder zur Diskussion über den neuen Newsletter auffordern.

    • In der Tracking-Statistik werden jetzt zwischen 20-25 getrackte Links, abhängig von der Bildschirmauflösung, mit den meisten Klicks nur noch dargestellt, da nicht mehr in der Grafik dargestellt werden können. Für alle anderen Links muss die Tracking-Statistik im Web mit Hilfe des Scripts webstat.php abgerufen werden.

    • Beim Exportieren der Newsletter-Empfänger werden die Daten jetzt sofort auf den Datenträger geschrieben, da es ansonsten bei einer hohen Anzahl E-Mail-Empfängern zu Probleme mit dem Hauptspeicher kommen kann.

    • Beim Ändern der Zelleigenschaften in Tabellen im HTML Newsletter Editor werden jetzt wieder die Eigenschaften der einzelnen Zelle verändert, nicht der ganzen Tabellenzeile.

    • Die Postfachdaten für die Einstellungen für den E-Mail-Versand können jetzt ebenfalls aus Windows-Live-Mail übernommen werden.

    • Build 956: In der Tabelle Zusammenfassung und Fehlerprüfung vor dem E-Mail-Versand wurde das Twitter Update immer als "wird installiert" angezeigt, obwohl es nicht installiert wird.

    • Build 958 der Newsletter Software SuperMailer:

      • Behebt einen Fehler beim Link Tracking, ID = -1, wenn der verwendete Webserver Leerzeichen in das Rückgabeergebnis einfügt.

      • Die Outlook-/Exchange-Kategorien sind jetzt alphabetisch sortiert.